• 17. Oktober 2018
  • News

Mit OneOffixx 2019 in die Zukunft blicken

Bereits in Kürze dürfen sich Kunden auf die Veröffentlichung der neuen OneOffixx 2019 Version freuen

Die Vorlagenlösung OneOffixx wird kontinuierlich weiterentwickelt. Erfahren Sie in diesem Beitrag, mit welchen neuen Angeboten und Produkteigenschaften Sie in den nächsten 12 Monaten rechnen dürfen.

Als ergänzende Zusatzsoftware zu Office ist OneOffixx auf demselben Weg unterwegs wie Microsoft und entwickelt das Produkt stetig weiter. Plattformübergreifender Einsatz sowie Software-As-A-Service als Alternative zur eigenen Installation des OneOffixx-Servers stehen im Vordergrund. Dabei richten wir uns im Besonderen an die Bedürfnisse der Firmen- und Behördenkunden im Raum DACH. Bestehende OneOffixx-Vorlagen werden auch zu den künftigen Versionen von OneOffixx passen.

Microsoft Office 2019 und OneOffixx 2019

Die im vierten Quartal 2018 erscheinende Version OneOffixx 2019 wird die volle Kompatibilität zum am 24. September 2018 erschienenen Microsoft Office 2019 aufweisen. Alle bestehenden Vorlagen aus früheren OneOffixx Versionen werden Sie auch mit dem neuen Office 2019 nahtlos weiterverwenden können.

Microsoft Office 2019 ist die nächste on-premises Version von Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Project, Visio, Access und Publisher. Ausserdem bietet es in der on-premises Variante neue Funktionen und Updates für Benutzer sowohl IT-Experten. Zudem kommt eine Reihe wertvoller Verbesserungen für Kunden, die nicht mit der Cloud verbunden werden oder regelmäßig Updates erhalten können.

Die neuen Verbesserungen in Office 2019 sind eine Auswahl aus einer langen Liste von Funktionen, die in Office 365 ProPlus bereits hinzugefügt wurden. Office 2019 ist eine einmalige Version und wird keine zukünftigen Feature-Updates erhalten. Wohingegen für die Cloud Variante Office 365 ProPlus auch weiterhin monatlich neue Funktionen hinzufügt werden. Innovationen in den Bereichen Zusammenarbeit, künstliche Intelligenz (KI), Sicherheit u.v.m sind vorgesehen. Office 2019 beinhaltet auch Updates für Exchange Server 2019, Skype for Business Server 2019, SharePoint Server 2019 und Project Server 2019, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Neue Standardmodule für PowerPoint und Excel

Für PowerPoint und für Excel wurden in Zusammenarbeit mit unserem Technologiepartner Brandic zwei komplett neue OneOffixx-Standardmodule realisiert. Sie unterstützen CI-konforme Farben, Schriften, Charts, Logos und das einfache Anpassen von Fusszeilen. Ausserdem können Sie Fremde Folien mit einem Klick ins CI/CD Ihrer Firma umwandeln. Die Module werden als Bundle erhältlich sein.

Subscription-Model (SaaS)

Im kommenden Jahr zunächst in Deutschland, dann auch in der Schweiz, wird OneOffixx im Subscription-Model erhältlich sein. Der monatliche Preis deckt alle Kosten für die Software und den Betrieb des OneOffixx-Servers in der Cloud ab. Das Angebot in Deutschland wird auf deutschen Server gehostet und ist EU-DSGVO konform. Schweizer Kunden können einige Monate danach auf dasselbe Angebot zugreifen – auf Schweizer Servern und CH-konform.

App für Word Online

Ebenfalls kommendes Jahr wird es eine OneOffixx App geben, welche den Zugriff auf firmenweite Wordvorlagen auch aus Word Online möglich machen wird. Deshalb haben OneOffixx Apps keine lokale Datenhaltung und beziehen die personalisierten, aktuellen Vorlagen direkt vom OneOffixx-Server. Infolgedessen sind Sie besonders für Gelegenheitsbenutzer und für Nicht-Windows-Geräte geeignet.

Veröffentlichung von Office 2019 abhängig

Der Release Termin für OneOffixx 2019 wird kurze Zeit nach der allgemeinen Verfügbarkeit von Office 2019 sein. OneOffixx Kunden dürfen sich darauf verlassen, dass sie bei ihren Upgrade-Vorhaben nicht auf OneOffixx warten müssen. Das Versprechen zur sehr raschen Verfügbarkeit und zum Aufrechterhalten der Kompatibilität zu bestehenden Vorlagen hält OneOffixx mit jedem Release seit Office 2007!

Bild: OneOffixx 2019 und Microsoft Office 2019