Aktuelle Termine

    OneOffixx Vorlagen-Software als SaaS bei Implenia

    Eine Vorlagen-Software für die Cloud: Mit Implenia vertraut ein weiteres, renommiertes Unternehmen auf die bewährten Services von OneOffixx by PrimeSoft. Die Implenia Gruppe hat OneOffixx als SaaS-Lösung seit Juli 2021 unternehmensweit im Einsatz.

    OneOffixx Business-Suite für mehrere Brands im Einsatz

    Als führender Schweizer Bau- und Immobiliendienstleister entwickelt und realisiert Implenia Lebensräume, Arbeitswelten und Infrastruktur für künftige Generationen in der Schweiz und in Deutschland. Zudem plant und erstellt Implenia in Österreich, Frankreich, Schweden und Norwegen komplexe Infrastrukturprojekte. Nun setzt das Unternehmen neu auf die OneOffixx Vorlagenlösung in der Azure Cloud.

    OneOffixx löst die bisher eingesetzten Eigenentwicklungen für das Vorlagenmanagement ab. Die Ablösung war u.a. notwendig, da die Weiterentwicklung der hauseigenen Vorlagenverwaltung nicht mehr gegeben war und man den Fokus auf eine international einsetzbare Lösung setzte. Mit der PrimeSoft Gruppe setzt Implenia nun auf einen bewährten und stabilen Partner, der über eine langjährige Erfahrung im Bereich Vorlagen-Software verfügt. Der Einsatz der OneOffixx Standardsoftware bietet Implenia die notwendige Planungs- und Betriebssicherheit.

    OneOffixx Vorlagen-Software in der Cloud sorgt für Flexibilität und reduzierten Einsatz von Ressourcen

    Durch den Cloud-Betrieb von OneOffixx auf der Microsoft Azure Plattform ist eine hohe Serververfügbarkeit gewährleistet, während keine eigenen, internen Ressourcen für den Serverbetrieb gebunden werden. Mitarbeitende können flexibel sowohl von allen nationalen und internationalen Standorten als auch von unterwegs auf die OneOffixx Vorlagenverwaltung zugreifen.

    Das Projekt wurde in sieben Monaten umgesetzt. Implenia hat nun die komplette OneOffixx Business Suite für Word, PowerPoint, Excel und Outlook im Einsatz – und das für mehrere Brands. Geprägt war die Einführung der OneOffixx Vorlagenlösung von einer sehr angenehmen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit. 

    Vereinfachtes Erstellen, Arbeiten und Verwalten von und mit Dokumenten

    Im Bereich Word wurde eine Vielzahl an unterschiedlichen Vorlagen auf insgesamt 40 – teilweise hochkomplexe – Templates reduziert. Dies wurde u.a. durch den gezielten Einsatz von Textbausteinen erreicht, die sich per Drag & Drop oder über eine in die Vorlage integrierte Logik bequem in die Dokumente einfügen lassen. Darüber hinaus zeigen sich Textbausteine dafür verantwortlich, dass Fehlerquellen beim Verfassen von Schriftstücken deutlich verringert werden können. 

    Die Reduktion auf weitaus weniger sowie zugleich intelligent aufgebaute Templates sorgt bei Implenia nicht nur für eine Vereinfachung des Vorlagenmanagements, sondern auch für eine weitaus bessere Übersichtlichkeit über alle Dokumentvorlagen in Word. Alle Templates sind für Mitarbeitende je nach Berechtigung per Knopfdruck verfügbar.

    Für weitere CI/CD-Standardisierungen und Vereinfachungen sorgen OneOffixx für PowerPoint und Excel, die Implenia ebenfalls für mehrere Brands im Einsatz hat. Die einheitlichen Outlook-Signaturen, die – ebenso wie alle Dokumente – selbstverständlich personalisiert sind, runden das OneOffixx Spektrum bei Implenia ab.

    Professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe

    Was nicht zuletzt zum Erfolg des Projekts beitrug, war die Tatsache, dass einige Knackpunkte, die den Microsoft Programmen zugrunde liegen, via Workarounds entschärft werden konnten. So gelang es bspw. gemeinsam, ein von Microsoft als Bug akzeptiertes Fehlverhalten, das zu gewissen Performance-Problemen führte, mit einem Workaround zu lösen.

    „Die Einführung von OneOffixx wurde seitens des Kunden sehr gut und professionell begleitet. Dies betrifft sowohl die Projektleitung als auch die Spezifikation, Tests und Freigabe der zu erstellenden Vorlagen. Die Zusammenarbeit war stets angenehm und fand auf Augenhöhe statt. Herausforderungen wurden erfolgreich gemeinsam und pragmatisch gemeistert“, kommentiert PrimeSoft Projektleiter Markus Nyffenegger abschließend.

    OneOffixx als SaaS für Implenia