Microsoft veröffentlicht Windows 10 – OneOffixx Version 2.3 passt

Die Vorlagenlösung OneOffixx unterstützt bereits die neueste Version von Microsoft Windows

Unser Entwicklungsteam hat ganze Arbeit geleistet: unseren Kunden steht mit der neuesten Version von OneOffixx vom ersten Tag des Rollouts von Windows 10 an eine Vorlagenlösung zur Verfügung, die sie auf den neuen Clients produktiv einsetzen können. Weil die OneOffixx-Vorlagen weder vom Betriebssystem noch von der Office-Version abhängig sind, können OneOffixx-Kunden ohne Anpassungen an den Vorlagen und an den Konfigurationen auf neue Microsoft Releases wechseln, wann sie wollen. Selbstverständlich ist auch ein Parallelbetrieb möglich: Einige Clients schon mit Windows 10, und die restlichen noch mit Windows 7 oder Windows 8. Auch die Einführung von Office 2016 kann so vollzogen werden: Dank der Vorlagenlösung von OneOffixx kann ein Parallelbetrieb von Office 2016 zusammen mit älteren Office-Versionen vollzogen werden, ohne dass es bei den Vorlagen betriebliche Einschränkungen oder Mehraufwände gibt.