• 17. Oktober 2017
  • News

Zu Besuch bei Rega – der Schweizerischen Rettungsflugwacht

Das OneOffixx Team blickt hinter die Kulissen bei der Rega

Im September 2017 durfte das OneOffixx Team der Rega einen Besuch abstatten. Wir lernten dabei viel über die Tätigkeiten der Schweizerischen Rettungsflugwacht. Frau Bettina Müller konnte dank Ihrer langjährigen Erfahrung als Einsatzleiterin kompetent Auskunft geben. Gegründet von Dr.med. Rudolf Bucher im Jahr 1952 lebt die gemeinnützige Stiftung mehrheitlich von Ihren Gönnerbeiträgen. Mittlerweile unterstützen über 35% der Schweizer Bevölkerung die Rega jährlich mit ihren Gönnerbeiträgen und sorgen so für den Erhalt des flächendeckenden Luftrettungsnetzes in der Schweiz.

Nach dem interessanten und interaktiven Vortrag von Frau Bettina Müller durften wir die Einsatzzentrale und den Hangar besichtigen. Die Einsatzzentrale besteht aus zwei Abteilungen. Eine kümmert sich um die Hubschraubereinsätze innerhalb der Schweiz. Die andere ist für Auslandeinsätze der Ambulanzjets verantwortlich.

OneOffixx_bei_Rega_Augusta_DaVinci_Hubschrauber_im_Hangar

Augusta Da Vinci Rettungshubschrauber

17 Helikopter für Einsätze innerhalb der Schweiz, einen Trainingshelikopter und drei Ambulanzjets für Auslandeinsätze besitzt die Rega heute. Für Patienten im Ausland wird auch medizinische Beratung am Telefon angeboten. Ärzte können telefonisch sofort erste Ratschläge geben. In der Einsatzzentrale werden Anrufe wie auch Notrufe von der Rega-App entgegengenommen. Bei Notrufen aus der Schweiz wird von den Einsatzleitern und –leiterinnen entschieden, welches Rettungsmittel am schnellsten beim Patienten sein kann, um diesen in ein geeignetes Spital zu bringen. Im unwegsamen Gelände ist dies für gewöhnlich ein Rega-Helikopter.

Fünf Minuten nachdem die Einsatzleitung die nächstgelegene Helikopterbasis alarmiert hat, steigt bereits der Helikopter auf. Bei Auslandeinsätzen wird die Lage zuerst mit den behandelnden Ärzten vor Ort besprochen. Voraussetzung für eine Repatriierung durch die Rega ist, dass der Patient zuvor bereits ein örtliches Spital aufgesucht hat.

Bild OneOffixx Teamfoto bei Rega vor Challenger Ambulanzjet im Hangar
OneOffixx Teamfoto vor einem Challenger Ambulanzjet

Es war für das gesamte Team ein spannender und interessanter Besuch. Wir danken der Rega herzlich für diese Möglichkeit.

OneOffixx bei Rega Ambulanzjet